Datei:2019-09-04 Neues aus Merzig Faires Frühstück.pdf

Aus Archiv der Aktion 3.Welt Saar
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Originaldatei(1.240 × 1.753 Pixel, Dateigröße: 876 KB, MIME-Typ: application/pdf)

Faires und regionales Frühstück in der Fußgängerzone der Kreisstadt Merzig. Aktion 3.Welt Saar, Stadtverwaltung und Merziger Bauernmarkt luden zum gemeinsamen Frühstück ein

Auf Initiative der Aktion 3.Welt Saar e.V. und der Kreisstadt Merzig fand am vergangenen Samstag in der Merzi-ger Fußgängerzone vor dem Histori-schen Rathaus ein faires und regionales Frühstück statt. Dabei hatten sowohl geladene Gäste als auch Passantinnen und Passanten die Möglichkeit, bio-, regionale und fair gehandelte Lebens-mittel zu kosten und ausgiebig zu früh-stücken. Unter anderem wurde Kaffee und Espresso aus dem Fairen Handel angeboten, Bio-Milch, -Brot, Käse- und Wurstwaren, Obst, Säfte, Schokocreme, Marmeladen und Honig. Das Ange-bot beim Frühstück, das ausdrücklich auch den regionalen Handel einbezog, wurde durch die verschiedenen Erzeug-nisse der bäuerlichen Vermarktungs-gesellschaft ergänzt. Während der Veranstaltung wurden die frisch geern-teten regionalen Erzeugnisse auch zum Kauf angeboten. Um 10 Uhr wurde die reichhaltige Früh-stückstafel von Gertrud Selzer, Aktion 3.Welt Saar e.V. und Bürgermeister Marcus Hoffeld eröffnet. Unter den Gästen waren u.a. der Bundestagsab-geordnete Markus Tressel, der saar-I:indische Umwelt-und Agrarminister Re,nhc,'c! Jo~t. verschiedene Land-tagsabgeordnete, l.'..ar,drätin Daniela Schlegel-Friedrich, der tki~eordnete Giuseppe D'Auria, Ortsvorsteher Alex-ander Boos sowie der ehemalige Orts-vorsteher von Merzig Manfred Klein. Mehr als 30 Gäste fanden an der schön gedeckten weißen Kaffeetafel inmit-ten der Fußgängerzone einen Platz. Da der Besucheransturm groß war, wurde die Tafel mehrfach neu eingedeckt, so dass weitere Frühstücksgäste die Erzeugnisse probieren konnten. Zudem boten Stehtische die Möglichkeit, einen schnellen fairen Kaffee oder Espresso zu probieren. Die Aktion 3.Welt Saar, setzt sich seit Jahren dafür ein, auf höherwertige Zer-tifikate von EI Puente und GEPA beim Einkauf zu achten und steht mit ihren verschiedenen Aktionen, wie z.B. ERNA GOES Fair, ein Projekt, das sich für eine faire Landwirtschaft weltweit einsetzt, ebenfalls für Umwelt-, Natur- und Kli-maschutz. ERNA steht für ERnährungs-sicherheit und NAchhaltigkeit und

unterstützt Bäuerinnen/Bauern, Natur-schützer/innen, 3.Welt-Engagierte und Gewerkschaften in ihrer Arbeit und trägt so zu globaler Gerechtigkeit bei. Die Aktion 3.Welt Saar ist ein langjähri-ger Kooperationspartner der Kreisstadt Merzig. Gemeinsam haben Gertrud Selzer mit dem Weltladenteam und die Fairtrade-Projektbeauftragte der Kreis-stadt Merzig, Pia Schäfer, das faire und regionale Frühstück in der Fußgänger-zone initiiert. Die Veranstaltung wurde vom Ministerium für Umwelt und Ver-braucherschutz und der Aktion „Brot für die Welt" finanziell unterstützt. Mit dem fairen und regionalen Früh-stück haben die Veranstalter ein Zei-chen gesetzt für den Fairen Handel, regionalen Anbau und Vermarktung, für Umwelt-und Klimaschutz, gegen Gen-technik und ausbeuterische Kinderar-beit.

Dateiversionen

Klicke auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell15:07, 13. Aug. 2020Vorschaubild der Version vom 13. August 2020, 15:07 Uhr1.240 × 1.753 (876 KB)Maintenance script (Diskussion | Beiträge)
  • Du kannst diese Datei nicht überschreiben.

Die folgende Seite verwendet diese Datei:

Metadaten