Datei:2004-12-16 (63) pe-bilanz-weihnachten-04.PDF

Aus Archiv der Aktion 3.Welt Saar
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Originaldatei(1.239 × 1.754 Pixel, Dateigröße: 646 KB, MIME-Typ: application/pdf)

16. Dezember 2004 - Nr. 63

Mehr Resonanz für „Fairen Handel" im Saarland. Vernetzung von Gruppen, Vereinen, Schulen. Statt Almosen gerechtere Preise

„Der Faire Handel legt in der Publikumsgunst deutlich zu". Das ist das eindeutige Fazit von Projektkoordinator Wolfgang Johann von der AKTION 3.WELT SAAR. In diesem Jahr ist es gelungen, nochmals zuzulegen und in Saarland mehr Menschen von der Idee des Fairen Handels zu begeistern. Nicht Almosen „für die da unten", sondern gerechtere Preise ist das Motto. Alleine mit über 20 Gruppen arbeitete das Team des Weltladen der AKTION 3.WELT SAAR nur in der Vorweihnachtszeit zusammen. Es begleitete und vernetzte deren Aktivitäten und unterstützte bei der Gestaltung von Veranstaltungen. Dabei wurden edles Kunsthandwerk und hochwertige Lebensmittel in Bioqualität aus Ländern in der so genannten 3. Welt vor allem auf Weihnachtsbasaren und in den Kirchen und Pfarrhäusern verkauft.

Der gelungene Abschluss war der 6. Allerweltsbasar in der historischen Fellenbergmühle in Merzig. ,,Gerade dieser Basar ist zu einem festen Bestandteil in der Vorweihnachtszeit im Saarland geworden und vermittelt die ganze Bandbreite des Fairen Handels", so Johann weiter. Wie jedes Jahr lockte der exklusive Weihnachtsbasar viele Besucher aus dem ganzen Saarland und angrenzenden Rheinland-Pfalz an. Alle Aktivitäten hatten dabei ein zentrales Ziel: die verschiedenen Akteure des Fairen Handels mit einem umfangreichen Beratungs- Service- Vernetzungsangebot zusammen zu führen und damit die Idee des Fairen Handels gezielt zu verbreitern. Professionell gestaltete Ausstellungstafeln zum Fairen Handel sowie Verkaufshilfen werden kostenlos zur Verfügung gestellt.

Ansprechpartner ist Wolfgang Johann. Der Weltladen und die Bibliothek befinden sich im Haus der AKTION 3.WELT Saar, Weiskirchenerstr. 24, 66679 Losheim. Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag von 14.00 bis 18.00 Uhr und Samstag von 9.00 bis 12.00. Tel.: 06872 9930 - 58, Fax: -57, E-Mail: a3wsaar@t-online.de, www.a3wsaar.de

Dateiversionen

Klicke auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell00:02, 31. Mär. 2019Vorschaubild der Version vom 31. März 2019, 00:02 Uhr1.239 × 1.754 (646 KB)Max.gerlach (Diskussion | Beiträge)
  • Du kannst diese Datei nicht überschreiben.

Keine Seiten verwenden diese Datei.

Metadaten