Datei:2003-11-07 (34) pe-eren-keskin-11-03.pdf

Aus Archiv der Aktion 3.Welt Saar
Wechseln zu: Navigation, Suche
2003-11-07_(34)_pe-eren-keskin-11-03.pdf(0 × 0 Pixel, Dateigröße: 109 KB, MIME-Typ: application/pdf)

Nr. 34 / 7. November 2003

Folter & Menschenrechte in der Türkei : Dienstag, 18. Nov., Saarbrücken, Theater Blauer Hirsch

Türkische Anwältin und Politikerin Eren Keskin kommt auf Einladung der AKTION 3.WELT Saar. Ihr Thema: „Sexuelle Gewalt gegen Frauen in türkischen Gefängnissen?“

Mit Eren Keskin kommt auf Einladung der AKTION 3.WELT Saar und der Stiftung Demokratie Saarland eine der profiliertesten türkischen Anwältinnen und Politikerinnen ins Saarland: Dienstag, 18. November 2003, 20 Uhr, Saarbrücken, Theater Blauer Hirsch (Saargemünder Str. 11), Eintritt 3 Euro, für Fördermitglieder frei. „Folter & Menschenrechte in der Türkei – Sexuelle Gewalt gegen Frauen in türkischen Gefängnissen?“ ist das Thema der streitbaren Juristin. Die Moderation übernimmt Gertrud Selzer vom Vorstand der AKTION 3.WELT Saar. Aktuell ist Eren Keskin auch Vizepräsidentin des türkischen Menschenrechtsvereins, IHD (Insan Haklari Dernegi) und vertrat vor Gericht mehrfach Frauen, die von türkischen Militärs misshandelt wurden.

Eren Keskin ist die erste Anwältin, gegen die in der Türkei ein Berufsverbot aus politischen Gründen verhängt wurde, nachdem sie in einem Brief an das belgische Parlament das Wort „Kurdistan“ benutzt hat. Damit versucht der türkische Staat, Eren Keskin die Existenzgrundlage zu entziehen. Der Einsatz für Menschenrechte ist in der Türkei ein gefährliches Unterfangen. Im Zentrum ihrer Arbeit stehen die geduldeten sexuellen Übergriffe auf Frauen in Gefängnissen. Ihr politisches Ziel sind mehr demokratische Rechte und eine zivile Verfassung, die die Verfassung der Militärs von 1982 (!) ablösen soll.

Die AKTION 3.WELT Saar arbeitet seit 10 Jahren zum Türkei-Kurdistankonflikt und ist für eine politische Lösung. Die Flüchtlingsberatungsstelle betreut kurdische und türkische Flüchtlinge und setzt sich für die Anerkennung von Folter als Asylgrund ein. Im Saarländischen Flüchtlingsrat e.V. stellt die AKTION 3.WELT Saar einen von sechs Sprechern. Weitere Informationen: AKTION 3.WELT Saar, 66679 Losheim am See, Telefon 06872 / 9930-56, Fax – 57, eMail:a3wsaar@t-online.de

Dateiversionen

Klicke auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomMaßeBenutzerKommentar
aktuell01:37, 29. Nov. 20180 × 0 (109 KB)Maintenance script (Diskussion | Beiträge)
  • Du kannst diese Datei nicht überschreiben.

Diese Datei wird auf keiner Seite verwendet.