Datei:1998-10-21 Fußball Kinderarbeit Saarbrücken Losheim.pdf

Aus Archiv der Aktion 3.Welt Saar
Wechseln zu: Navigation, Suche
1998-10-21_Fußball_Kinderarbeit_Saarbrücken_Losheim.pdf(0 × 0 Pixel, Dateigröße: 568 KB, MIME-Typ: application/pdf)

Losheim, den 21.10.1998

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit einem Fußball, der ohne Kinderarbeit hergestellt worden ist, bestrei'ten das Regionalligateam des 1.FC Saarbrücken und der SV Losheim ihr Freundschaftsspiel am Mittwoch, dem 28.10.1998, 18.30 Uhr. Mit dem Spiel wird der neue Rasenplatz des SV Losheim offiziell eröffnet. Damit unterstützt der SV Losheim die Initiative der AKTION 3.WELT Saar, ohne Kinderarbeit hergestellte Fußbälle im Saarland bekanntzumachen.

Über 50% der in_ Deutschland verkauften Fußbälle werden in Pakistan hergestellt. Da die Löhne unter dem Existenzminimum liegen, sind Kinder gezwungen mitzuarbeiten, um das eigene Überleben und das ihrer Familie zu sichern. Ein reines Verbot würde die Kinderarbeit lediglich in den illegalen Bereich verdrängen. Deshalb spricht sich die AKTION 3.WELT Saar für gerechtere Löhne aus, um der Kinderarbeit ökonomisch den Boden zu entziehen.

Vor Beginn des Fußballspiels wird JÖRG NIMMESGERN von der AKTION 3.WEL T Saar den Spielball an den Vorsitzenden des SV Losheim REINHOLD ANDRES und an den Geschäftsführer JOSEF THEIL überreichen und die Initiative „Fußbälle ohne Kinderarbeit" kurz erläutern. Anschließend vollzieht der Bürgermeister der Gemeinde Losheim LOTHAR CHRIST den Anstoß und übergibt damit den Rasenplatz offiziell seiner Bestimmung.

Zur Berichterstattung über dieses Spiel möchten wir Sie herzlich einladen. Ausführlichere Informationen über „Fußbälle ohne Kinderarbeit" sind bei der AKTION 3.WELT Saar erhältlich.

Mit freundlichen Grüßen Roland Röder

Dateiversionen

Klicke auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomMaßeBenutzerKommentar
aktuell17:10, 20. Okt. 20180 × 0 (568 KB)Maintenance script (Diskussion | Beiträge)
  • Du kannst diese Datei nicht überschreiben.

Diese Datei wird auf keiner Seite verwendet.