Datei:1996-11-29 (50) Mumia Abu-Jamal Arbeitsgruppe.pdf

Aus Archiv der Aktion 3.Welt Saar
Wechseln zu: Navigation, Suche
1996-11-29_(50)_Mumia_Abu-Jamal_Arbeitsgruppe.pdf(0 × 0 Pixel, Dateigröße: 1,22 MB, MIME-Typ: application/pdf)

Pressemitteilung 50 / 29.11.1996

Mumia Abu-Jamal - das legale Lynchen verhindern. Arbeitsgruppe wird gegründet

Wer sich an den Protesten gegen die geplante Hinrichtung des afroamerikanischen Journalisten Mumia Abu-Jamal in den USA beteiligen will, ist zur Mitarbeit in einer Arbeitsgruppe eingeladen. Die Gründungsversammlung ist am Freitag, 13. Dezember 1996, 20.00 Uhr im Haus der AKTION 3.WELT Saar in Losheim (Weiskirchener Str. 24). Die Idee zur Gründung einer Arbeitsgruppe entstand bei Diskussionen mit Schülern und Schülerinnen. Die AKTION 3.WELT Saar hatte im Oktober'96 zusammen mit der Heinrich Böll Stiftung Saar den Film „Hinter diesen Mauern" über Mumia Abu-Jamal an mehreren saarländischen Schulen gezeigt.

Mumia Abu-Jamal sitzt seit 14 Jahren in einer Todeszelle des US-Staates Pem1sylvania. Er wurde in einem umstrittenen Indizienprozeß von einem weißen Schwurgericht wegen angeblichem Pol:izistenmord zum Tode verurteilt. Aufgrund der weltweiten Protestkampagne wurde der bereits für August 1995 festgesetzte Hinrichtungstermin verschoben - aber nicht aufgehoben. In den USA bemüht sich ein Team um den Bürgerrechtsanwalt Len Weinglass um die Wiederaufnallllle des Verfahrens.

Hans Wolf

Dateiversionen

Klicke auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomMaßeBenutzerKommentar
aktuell20:49, 17. Sep. 20180 × 0 (1,22 MB)Maintenance script (Diskussion | Beiträge)
  • Du kannst diese Datei nicht überschreiben.

Diese Datei wird auf keiner Seite verwendet.